Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'getriebe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

60 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Leute , ich habe mir meiner Rieju nen billig 70ger draufgebaut und so ne zeitlang auf rest komplett ori gefahre. Nun der ging nicht so gut , dann hab ivh mir jetzt vor kurzem einen Gianelli Auspuff geholt und die Karre rennt jetzt sehr gut. Habe dann paar wheelies gemacht bin angehalten und wir haben bemerkt das ausm Überlauf Schlauch Getriebe Öl ausläuft und nicht paar tropfen sondern schon ne kleine Pfütze (10cm?!) und jedes mal nachm wheelie läuft was aus , bevor ich den Sportauspuff hatte , war das nicht ich könnte so lange ich will wheelie machen und nix lief aus , nur seit dem der Sportpott drauf ist. Kann mir einer Helfen?
  2. Hallo ihr lieben und Gaskranken, ich stelle mich erstmal vor: Mein Name ist Chris ich bin 23 Jahre alt und bin noch leihe in der Tuningszene. Mein Mokick ist eine Honda NS1 auf Rennstreckenumbau. Aber heute soll es mal nicht ums tunen gehen sondern um meine Schaltung. Ich war letztes Wochenende auf der Rennstrecke und musste natürlich wie auch sonst erstmal die Strecke vermessen leider natürlich auf der schalthebelseite. Danach alles soweit erstmal wieder gerichtet, Ganghebel ebenfalls auch wieder etwas rausgebogen und zurück auf die Strecke. Aber nun geht seitdem der 6 Gang während der Fahrt nicht mehr rein. Beim Stand kann ich alle Gänge mit der Hand durchschalten. Ich bin echt ratlos was es sein kann da es nichts zum einstellen der Schaltung gibt. Habt ihr eventuell Ideen? Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könnt. Lg aus Sachsen Chris
  3. so... bevor ich nun im winter den block spalte (vorallem weil ich gern dinge zuende führe, die ich anfange), wüsst ich irgendwie gern, was mich da erwartet. folgendes problem, ich hab beim anfahren im ersten gang ein extremes "rupfen" (kanns leider nicht anders beschreiben). es äussert sich so, das ich beim beschleunigen abrupten leistungsverlust habe sofort gefolgt mit vollem einstieg dessen. fast so als wenn man unkontrolliert kupplung zieht und fliegen lässt. das führt selbst bei nem mickrigen 50er airsal zu steigendem vorderrad. in allen anderen gängen kann man sauber rausbeschleunigen, lediglich im ersten ists so. weiterhin krieg ich ab und zu den ersten gang nur gefolgt von sehr viel krawall rein. klingt so, als wenn die zähne erstmal übereinander reiben. kann ich da mit nem getriebeschaden rechnen (und mir schonmal neue teile besorgen) oder könnts an der schaltwelle liegen (wobei ich dort leichtes seitenspiel habe und auch ab und zu der 6te nur mit nachdruck reingeht, also ich nochmal nachdrücken muss, da ich sonst im leerlauf lande) WAS wohl ist, das meine kupplungsscheiben und auch die federn am herstellerseitigen limit sind, sind nun auch das nächste, was neu kommt. bezweifel aber, das ich dadurch solche probleme habe.
  4. damarvin2

    Problem mit 3. Gang

    Seas Leid I hab vor kurzen meinen D50 gspalten und s Getriebe tauscht. Beim zusammenbauen hab i numoi gschaud ob sich alle Gänge schalten lassen.. hod ah passt. Jetzt hab in eibaut und wollt mal fahren aber i komm nur bis zum 2. Gang. Vom schalten aufn den 3. blockiert mir s Hinterrad und i komm zum steh. (Im stehen kann i aber jeden Gang schalten und wegfahren) Weiß irgenwer wos do haben könnte ?
  5. Hallo, ich würde Hilfe bei. Meinem moped brauchen ich habe ein neues setup verbaut. Habe denn motor an den Zylinder angepasst und als ich denn block wieder zusammen gebaut habe und alles angeschlossen habe bin ich eine testrunde gefahren, nach ca 2km ist auf einmal ein komisches Geräusch aus dem Motor gekommen ich glaube das es aus dem getriebe kommt. Wenn das moped abgestellt ist der leergang drinnen ist hört man nichts aber wenn ich einen Gang hinein mach kommt ca bei derer 4 kurbelwellen Umdrehung ein komisches Geräusch. Nach ca 10 km sind auf einmal nur mehr der 1. Und 2. Gang gegangen. Brauche dringen Hilfe ich weiß nicht was ich machen soll.
  6. Ryley

    Derbi Senda

    Hilfe, mir ist das Getriebe beim auseinanderbauen zerflogen. Wer weiß wie man das wieder zusammen bekommt?
  7. Seit 2 Wochen macht mein motor komische geräusche vom Motor aber di geräusche kommen bei drehzahlen von über ca. 6000/8000 aber machmal hört man sie dann wieder nicht könnts da am zylinder was haben? Oder getriebe? LG ~Riedl~
  8. Hey Leute, ich habe meine Derbi DRD Racing von 2009 komplett neu aufgebaut. D.h. auch Motor gespalten. Sie sprang direkt an, was eine Erleichterung. Mit Choke, weil Düse zu klein, kleine Testrunde gemacht, ob alles geht. Erster Gang wunderbar, 2ter auch ohne Probleme. Dann passiert es, ich will hochschalten aber ich bleib im 2ten. Wobei sich der Schalthebel ohne Probleme nach oben ziehen lässt. Es ist ganz genau so als würde man Versuchen im letzten Gang nocheinmal hochzuschalten. Das Getriebe hatte ich beim Spalten auch drinnen gelassen. Das einzige was ich machte ist, weil sie rausgeflogen sind, diese schalteinheiten wieder einzufädeln. Beim Spalten ist jedoch die Schaltgabel welche bei der Kupplungsseite bei diesem "Stern" eingehängt wird etwas rausgerutscht aber nicht vollständig. Die habe ich einfach wieder ordnungsgemäß eingehängt. Ich habe echt keinen Plan
  9. Da_Moar

    Am6 Elektrostarter

    Hallo liebe 2stroke gemeinde Kurz und knapp wollte mal fragen ob bei nem minarelli am6 mit elektrostarter, also nur e-starter kein kickstarter dabei, irgendwas anders ist? Vom getriebe her undso, schon klar er hat keine kickstarterwelle aber gibts sonst unterschiede bei kupplung oder anderen motorteilen.
  10. Alex15

    Getriebeschaden

    Seas, hab bei meiner Aprilia Sx 50 (Bj 08, D50B0) ein Getriebe Problem. Lässt sich nur einen gang und runter und raufschalten...ist so als hätte sie nur 2 Gänge. Es fing damit an, dass sie sich der Gang beim Runterschalten nur nach mehrmaligen runterdrücken einrastete...einige Kilometer lassen nur mehr 2 Gänge schalten. Habe vor im Winter den Motor mal zu spalten, wollte mal Fragen was das die Ursachen sein könnte und wie man das Problem lösen könnte vielleicht muss der Motor ja gar nicht runter. Danke im Voraus Alex
  11. Moin leute. Ich hab seit gestern bei meiner rieju ein komisches rasselndes geräusch welches aus kupplung oder getriebe kommt. Zu dem Problem ich bin ganz normal gefahren plötzlich entstand ein komisches quietschen welches sich anhörte wie meine hupe. Habe sofort kupplung gezogen bin rechts rangefahren und hab in den leerlauf geschalten aber das pfeifende geräusch kam immer noch ab und zu und das ritzel bewegte sich ab und zu ganz leicht obwohl das moped im leerlauf war. Seit dem kommt bei höheren drehzahlen ein komisches knarrendes rasselndes geräusch aus dem motor und man kann nichtmal richtig hochdrehen(ohne dass es im herzen wehtut). Hatte jemand schonmal ein ähnliches problem und kann mir sagen woran das liegt bzw kann das an der kupplung liegen weil ich hab heute mal den getriebedeckel heruntergenommen und mir ist aufgefallen dass im öl recht viel späne waren und die kupplungslammellen schleifspuren hatten. Würde mich über eure hilfe freuen Schönen Abend
  12. Guten Tag Also ich habe eine Ch Racing 2007 mit 13000 km gekauft und habe zusammen mit einem Mech den Motor komplett restauriert. Ein neues 75cc Setup mit allem drum und dran wurde verbaut und gutes Getriebeöl war auch drin. Alles schön und gut ich fahre jedoch im ersten Gang und will in den zweiten schalten und während dem schalten erklang ein metalischer schlag und seit diesem Schlag klappert und scheppert der erste und zweite gang extrem. Leerlauf und die anderen Gänge sind nicht betroffen. desweitern sind seit dem Umbau alle gänge extrem mühsam und man muss sie fast reinwürgen. Ich tippe auf ein beschädigtes Zahnrad da das gamze nur im ersten und zweiten Gang auftritt, wollte mir aber noch eure Meinung einholen.
  13. Hi, Hab vor einiger Zeit den am6 Motor einer rieju rrx neu gelagert. Nachdem ich alles wieder zusammengebaut habe und einige Meter gefahren bin hats nein schnaltzer gemacht und anschließend klackerte das Moped im 1. Gang. Schlussendlich musste ich feststellen, dass mir beim getriebe ein Zahn abgerissen ist. Neue Wellen bestellt und direkt eingebaut. Als ich dann den Motor nur mit dem Kickstarter ein wenig angetrieben habe um die Gänge durchzuschalten, blockierte der 1. Gang an einer gewissen stelle, die restlichen funktionierten. Somit hab ich ein wenig hin und hergeschaltet und manchmal blockierte er, manchmal nicht. Eine Sache war jedoch immer gleich wenn ich in den 1. Gang schaltete hüpfte die Antriebswelle 1 bis 2 mm hinein im Gegensatz zu den restlichen Gängen. Was kanns da haben? Danke für eure Hilfe!
  14. Ich fahre seit ca 400 km eine derbi drd xtreme hatte nie probleme aber plötzlich höre ich unterm fahren ein komisches geräusch (nur wenn gang eingelegt ist und nicht im leerlauf) ich tippe auf das getriebe . es ist kein krachen sondern eine art leises schleifen mit einem klicken alle paar sekunden getriebeöl dürfte genug drinnen sein( leicht unter der minimalen prüfschraubr) ich habe angst dass es etwas ernstes ist . hat jemand ein ähnliches problem oder kennt sich jemand damit aus?
  15. Ich fahre seit ca 400 km eine derbi drd xtreme hatte nie probleme aber plötzlich höre ich unterm fahren ein komisches geräusch (nur wenn gang eingelegt ist und nicht im leerlauf) ich tippe auf das getriebe . es ist kein krachen sondern eine art leises schleifen mit einem klicken alle paar sekunden getriebeöl dürfte genug drinnen sein( leicht unter der minimalen prüfschraubr) ich habe angst dass es etwas ernstes ist . hat jemand ein ähnliches problem oder kennt sich jemand damit aus?
  16. Hallo zusammen Bin neu angemeldet und hab auch gleich ne Frage. Es geht um die Lagerhülse die zwischen Kupplungskorb und Getriebewelle ist. Die Hülse ist komplett abgenutzt und völlig kaputt gewesen, Darufhin habe ich einen anderen Korb und eine neue Hülse bestellt. Leider war das Oriteil für den EBE/EBS nicht mehr lieferbar aber lt. Umschlüsselung passt auch die vom DB50... Jetzt zum Problem... In den Korb passt die Hülse gut rein, nur auf die Welle nicht... Jetzt meine Frage: Ist die Lagerhülse auf die Welle aufgeschrumpft? Ich vermute mal ja, oder? Kann es leider nicht genau sagen, da mir die alte Hülse beim auseinanderbauen entgegenfiel da sie so extrem abgenutzt war. In meinem WHB finde ich leider auch nicht darüber. Grüße Lutz
  17. Hallo liebe Forumsmitglieder! Ich habe mir eine gebrauchte Motorhispania gekauft (~12000 km). Wenn ich aber einen Gang einlegen möchte, ohne Gas zu geben, stirbt sie ab Wenn ich bremse, Kupplung und Bremse gedrückt halte, stirbt sie auch ab Habe schon versucht den Kupplungszug zu verstellen, dies half jedoch nicht. Woran kann das liegen, wie kann ich dieses Problem beheben?
  18. Hallo, ich bin grade dabei mein Getriebe bei meiner Beta rr 50 zusammen zu bauen und jetzt hab ich folgendes problem. wenn ich die beiden hälften zusammen mache, dann lässt es sich wunderbar durchschalten, aber sobald ich eine Schraube anziehe, geht nichts mehr, die Schaltwelle lässt sich zwar noch bewegen, aber das wars dann auch. Meine vermutung ist, dass ich die Scheiben falsch eingesetzt habe und vielleicht sogar eine vergessen habe. Ich habe schon viel nachgeguckt, aber noch nichts passendes dazu gefunden, weil zum Beispiel in einem Video gesehen habe, dass unter der Schaltwalze eine Scheibe ist, ich aber auf der explosionszeichnung im Werkstatthandbuch keine finde... Hoffe mir kann jemand helfen und vielleicht aus erfahrung sagen wo überall welche hinkommen, danke schonmal im vorraus
  19. Rieju__mrx

    Getriebe AM6

    Hallo, Ich habe meinen AM6 Motor gespaltet,weil ich meine Kurbelwelle wechseln muss. Als ich den Block gespalten habe ,und die Getriebe Seite in der Hand hatte ist dieser Ring irgendwo bei der Getriebeseite hinaus gefallen. Meine Frage wäre jetzt ich weiß nicht mehr genau wo dieser Ring hinein muss. Ich bitte um Hilfe Mfg David
  20. Guten Tag, bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage.. Habe mir eine Racing Kw verbaut in meinem Minarelli Am6 nach folgender Anleitung http://www.moped-tuning.at/allgemein/kurbelwellentausch-anleitung/13/ . Dieser Links ist ebenfalls der Schritt bei dem der Haken sitzt.. Habe alles nach Anleitung gemacht, Kupplung auch richtig zusammen gebaut, so und jetzt das Problem: Zuerst schleifte die Kupplung in einer Tour, also nur der innere Kupplungskorb ließ sich drehen bzw Leerlauf war drinne und ich habe das Hinterrad gedreht und dabei drehte sich dann nur der innere Kupplungskorb. So schaute das ganze zu Beginn aus: https://youtu.be/sXEP9xFaZNQ Habe ihn dann nach der Anleitung so eingestellt das er Kraft aufbringen sollte. Also 1 Gang rein und Hinterrad drehen, nun hab ich aber das Problem, sobald ein Gang eingelegt ist ich das Rad kein Stück drehen kann, es blockiert regelrecht. Bitte um schnelle Antwort :/
  21. Hallo Leute, habe an meiner CPI sx50 versucht die Getriebesperre auszubauen habe die Schrauben, die eingekreist sind rausgedreht aber es hat sich nichts getan also schraubte ich sie wieder ein, das Problem ist nach dem Rumschrauben komme ich vom Leerlauf nach dem Anmachen mit dem Schalthebel nicht nach unten, um den ersten Gang reinzumachen. Ich kann nur nach oben drücken, wenn ich dann anfahre dreht sie unglaublich langsam und geht fast aus. Denke mal das ist der Zweite. Was ist da los? Kann ich das selber reparieren oder eher Werkstatt? Mfg Leon, Danke
  22. Guten Tag, ich habe folgendes Problem. Ich wollte die Gangsperre bei der CPI SX50 entfernen und laut Besitzer sollte die Schraube hinter der Plastikabdeckung über dem Ritzel sein, ICh entfernte eine Schraube (schwarzer Kreis), die vielversprechend aussah, da sie am Ende einen langen Teil ohne Gewinde hatte. Es tat sich nichts also entfernte ich die Schraube im roten Kreis. Es lief eine dickflüssige, gelbgrüne Flüssigkeit aus. Danach ließ sie sich nicht mehr schalten/fahren. War das die Schraube für das Getriebeöl (sonst gibt es ja nicht viele Flüssigkeiten in der Region). Kann mir jemand auf dem Bild zeigen, wo die richtige Schraube ist? Vielen Dank
  23. Hallo Leute, Ich habe mir vor drei Tagen eine CPI SX 50 gebraucht gekauft. Sie war auf 25 km/h gedrosselt und laut Verkäufer sei der 4. und 5. Gang durch eine Schraube gesperrt. Nun habe ich voller Enthusiasmus die Plastikabdeckung über dem Ritzel abgeschraubt und eine Schraube mit langem Stück nach dem Gewinde rausgedreht. Sie sah vielversprechend aus und war ungefähr unter der Kupplung. Es tat sich nichts also suchte Ich weitere Schrauben zum rausdrehen und dreht eine unter dem Ritzer ruas. Es war die Getriebeölschraube und es lief alles raus. Nun lässt sie sich gar nicht mehr schalten, geschweigedenn fahren. Also zwei Fragen: .1. Wie fülle ich das Getriebeöl/Schmiere nach? 2. Wo ist die Schraube, die den 4. und 5. Gang freischaltet? Vielen Dank, Leon
  24. Vor ein paar Tagen für ich mit meinem Moped eine Gerade entlang. Plötzlich hat es einen Schnalzer gemacht, als wäre irgendetwas abgerissen. Bin dann sofort stehen geblieben. Danach lies sich der Kickstarter nicht mehr runter drücken(nur mehr wenn Kupplung gezogen-->Reiber??). Wenn allerdings ein Gang drinn ist und ich die Kupplung ziehe bewegt sich das Moped ein paar Zentimeter nach vorne wenn ich den Kickstarter runter drücke. Kann mir jemand helfen??
  25. so wie in meinem letzten thema "Teurer Luxusschrott"... schon erwähnt, habe ich mir nun doch einen anderen am6 block zulegen können. hat jetzt eben kickstarter (auf der aprilia rs 50 einen kickstarter zu benutzen ist die reinste quahl xD) den motor hab ich dann eben auch wieder zusammengebaut und alles geprüft, lager waren alle top, das komplette innenleben vom alten motor übernommen, und fehlende bzw kaputte teile durch die vom neuen motor ersetzt ( mit dem neuen motor ist der den ich bekommen hab gemeint, wieviel der gelaufen ist etc. weiß keiner allerdings sah alles recht neu aus!) so heute der große tag, motor in den rahmen gesetzt, öl und kühlflüssigkeit eingefüllt auspuff dran gaser druff und cdi ranhängen (mehr wars nicht, ist'n stuntbike seit neuestem ) okay gut läuft auch gut an man hört nichts kratzen, rascheln oder klingeln somit schnell die werktagsklamotten ausgezogen in alltagskleidung rein und ne testrunde gedreht. die zündung muss noch einen ticken weiter in richtung früh dann dreht sie wieder ihre 20.000 soweit sogut jetzt biegst du mal rechts ab in d...Fu$#! hinterrad blockiert! mitten in der kreutzung! ich schalte in den 1. gang und zack motor aus das rad blockiert! in den leerlauf schalten ging mal garnicht (überhaupt hochschalten ging nicht) und auskuppeln hat auch nichts gebracht... also mit aller kraft richtung bordstein schieben. da probier ich dann ne weile rum was los sei, und nachdem ich das moped rückwärts rollen hab lassen konnte ich wieder schalten und das rad befreite sich! kette war nicht das problem also vorsichtig weitergefahren weil sie im stand bei laufendem motor keine seltsamen geräusche gemacht hat... hochschalten: haut die gänge rein, spürt man bis zum oberkörper diesen ruck! einmal ist mir auch ein gang rausgesprungen. runterschalten: manchmal flutscht alles perfekt, und manchmal kommt ein extremer ruck schlimmer als beim hochschalten, eben wieder die blockiergefahr...? aber auch nur bei niedrigeren drehzahlen wie es bei hohen aussieht wollte ich doch nicht probieren... wenn man vom stand anfährt bzw im ersten fährt (im dritten ists auch so!) und etwa 6000 u/min hält (nach gehör, kein dzm mehr) hört man ein konstantes knattern im abstand von ca. 0.5 sekunden! wenn ich schiebe (im ersten, motor abgestellt) und die kupplung ziehe, dann merk ich immer einen widerstand... eine bestimmte strecke rollt das moped problemlos aber dann wirds wieder ganz kurz schwerer und es klackt das wiederholt sich dann solang man schiebt. wenn man ganz langsam schiebt blockiert das hinterrad wieder und es hört sich an als ob etwas einrastet, dann kurz zurückschieben und weiter nach vorne schieben. jetzt meine theorie: beim zusammenbau vom getriebe habe ich die unterlegscheibchen weggelassen fragt mich nicht wieso, warscheinlich in dem moment vergessen oder einfach nicht drangedacht... könnte es sein dass im betrieb durch die fehlenden scheibchen die getriebewellen hin und herwandern, und somit sich zwei falsche zahnräder kontaktieren? so würde ich mir das reinhauen von den gängen erklären aber hoffe ihr habt mehr ahnung und könnt mir weiterhelfen! -.-