Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'EBS'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • 2Stroke-Tuning
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • 50 ccm Moped Tuning
    • Einsteigerbereich
    • Technisches Tuning
    • Reparatur Board
    • Optisches Tuning
    • Elektronikbereich
    • High-End Area
  • Andere Moped Themen
    • Allgemeine Mopedfragen
    • TÜV, Gesetze und Co.
    • Moped & Motorradtreffen
    • Geschichten und Erlebnisse
    • Projektvorstellungen
  • Gearparts24 - Das offizielle Supportforum
    • Gearparts24
  • Alles Andere
    • Off Topic
    • Multimedia
    • Werkstoffbearbeitung & Werkzeuge
    • Autos & Motorräder
    • Motocross-Bereich
    • Flohmarkt

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen


Fahrzeug


Baujahr

67 Ergebnisse gefunden

  1. Stroker

    Derbi senda R 1999

    Hallo liebe 2stroke Gemeinde habe vor mir eine Derbi senda R 1999 zu kaufen mit dem altbewährten Ebs/ebe motor. Wollte fragen ob dieses Moped irgendwelche Mämgel generell hat wie schnell geht der ebs/ebe und wie schwer ist die ca sieht stark gebaut aus. Hat jemand Erfahrung damit? Lg Stroker
  2. SDR2002

    Kabelbaum tausch - Alternative

    Moin in die Runde, ich hoffe wir haben hier einige Bastler die schon mehrere Generationen der Senda in den Händen hatten. Ich würde gerne, wenn möglich, einen neuen Kabelbaum an meiner Senda verbauen. Modell: DRD 2003-2004 RN: VTHSDR1HB EBS Motor. Mir ist bewusst, dass es den Orig. Kabelbaum für das Modell nicht mehr offiziell zu kaufen gibt. Aber gibt es denn alternativen von anderen Modellen der Senda die wirklich Plug & Play passen? OHNE! Steckeranpassungen vornehmen zu müssen? Dann auch gerne gebraucht, sofern 100% funktionstüchtig. Meiner ist verhunzt vom Vorbesitzer und ich bastel ungern daran rum / weil ich es als Pfusch empfinde... hier und da was wieder zusammen zu löten und mit Schrumpfschläuchen zusammen zu flicken. Wenn da mal was einen Wackler hat, geht die Suche los. Also auf Wikipedia sieht man ja Bauähnliche Modelle wie die Gilera GSM50 aber dazu finde ich auch keine passenden Kabelbäume und weiß da auch nicht ob die wirklich passen. Weiß hier jemand kompatible Kabelbäume im Bereich EBS Motor der noch analog ist und auf meine Senda passt? Wenn jemand für dieses Modell was gebraucht hat, das 100% funktionsfähig ist und noch in einigermaßen Zustand kann sich gerne melden
  3. DerbiMan334

    Kw Lager gehen ohne erhitzen in Lagersitz

    Hi Leute Bin gerade mein Senda H Block auf ein full brk setup am bearbeiten als mir etwas komisches aufgefallen ist. Die Lager flutschen nach dem erhitzen und gefrieren der Kw problemlos auf die Kw und blieben auch dort, wie es sein sollte. Doch die Lager passen ohne erhitzen des Kurbelwellengehäuses (Haben aber praktisch kein Spiel) einfach in den Block. Wieso das?? Hat das schonmal wemand gehabt? Kann ich den Block trotzdem zusammenbauen?
  4. SDR2002

    14mm Gaser gegen 17,5 tauschen Ori.

    Moinsen, ich such einen Ersatzvergaser für meine Senda, klar kommt wieder ein Dellorto rein. Ich frage mich nur, wenn ich statt des Ori. 14mm einen 17,5 mm einbaue, inwieweit muss ich die Düsen verändern / muss ich sie überhaupt anpassen zum 14mm? Problem ist nämlich dass man die 14er Vergaser nur schwer bekommt, und die 17er viel leichter zu bekommen sind. Dann würde ich den gleich einbauen, Frage was muss ich bei den Düsen beachten? Herausgefunden hab ich mittlerweile dass im 14mm Vergaser meiner Senda eine 67hd eine 50er Chokedüse und eine 36nd verbaut war. Die Senda ist außer den entfernten Drosseln komplett Ori und soll auch so belassen werden /nur entdrosselt gefahren werden.. VIELLEICHT mal irgendwann ein 70ccm Zylinder aber das steht derzeit nicht zur Debatte. Erstmal so wie sie ist. Könnt ihr mir da einen Tipp geben ob ich die Düsen anpassen muss oder können die übernommen werden? Ich hab bisher nur meine Sfera mit einem 17er Gaser ausgestattet, da war aber auch Zylinderwechsel und Auspuffwechsel dabei, also ein Düsenwechsel dringend nötig... wie siehts denn nun aus, wenn ich nichts derartiges verändere? Ich würde die passenden Düsen zum Vergaser gleich dazubestellen, daher ist eine Richtung wies sein wird, nicht schlecht bevor ich nachbestellen muss ^^
  5. SDR2002

    Alternative zum Original Pot

    Moinsen, welcher Auspuff eignet sich für die Derbi Senda DRD 2003 als Ersatz ohne Aufzufallen? Am besten sowas wie ein Sito Plus bei den Piaggios. Schön wäre, wenns ein Auspuff wäre, der unten am Zylinder nach rechts rausgeht.... und nicht unter die Sitzbank... der nimmt da schon enorm viel Platz weg... was gibtsn da so für die Senda? Möglichst Leise und unauffällig, soll noch im Straßenverkehr bewegt werden. 50ccm Standard Setup ist es derzeit.
  6. Mahlzeit Gemeinde, Folgende Problematik: Ich fuhr mit der Senda von einem Kollegen nachhause und hatte das Gefühl dass sie kaum Kraft hat, am Ende eines Anstiegs habe ich in den 2. Gang geschalten und war eigentlich fast schon wieder auf der Geraden, da kam keine Drehzahl obwohl ich den Gasgriff voll aufgedreht hatte... ich dachte zunächst... hm eigentlich müsste die das locker schaffen, dachte aber nichts weiter. Weiterhin hatte ich die Symptomatik dass sie, sobald ich beim fahren die Kupplung bis zu einem bestimmten Bereich gezogen hatte, sagen wir hälfte des Kupplungsgriffs, voll mit der drehzahl hoch ging, obwohl ich am Gas gleichzeitig nichts gemacht habe.. fand das schon etwas seltsam, wenn ich die Kupplung dann ganz durchgezogen hatte, konnte ich normal schalten und auch Gasgeben, das Gefühl dass sie keine Kraft bzw. Drehzahl aufbringt blieb, bis nach hause warens ca. 13km ich stellte sie ab und gut. Heute wollte ich mit ihr zur SB Waschstraße, sie sprang auch beim ersten Tritt an, ich konnte normal schalten alles gut, 600m gefahren, fahr einen Tunnel nach unten und direkt wieder bergauf, kurz nachdem ich wieder auf der Geraden war, verlor sie kraft und ging aus. Ich dachte, hm kann der Sprit sein, ich hatte nicht mehr viel drin und man sah auch schon den Tankboden wenn man mit der taschenlampe reinleuchtete, also schob ich sie ein stück richtung tanke... unterwegs dachte ich, so leer kann der garnicht sein... leuchtete nochmal in den tank und ein bisschen war noch drin, ich entschloss es nochmal zu probieren und sie ging mir auch beim 2. tritt an, aber nur für 100m dann wieder aus. Wie als würde sie kein sprit kriegen, halt so ganz langsam aus, nicht ruckartig oder so. Ich war kurz vor der tanke, schob sie den rest, tankte und probierte... danach kam sie garnicht mehr hoch... egal wie oft ich kickte, mit und ohne Gas, mit und ohne Choke nichts tat sich. Da kein Werkzeug da, konnte ich mir die ZK nicht ansehen. Auf dem weg zurück probierte ich es noch einige male... aber es tat sich nix, ich beschloss das stück brücke runterzurollen und haute währenddessen den Gang rein, da hatte ich schon etwas speed und sie ging tatsächlich an, aber tuckerte so auf dem untersten level und ging schließlich wieder aus, nahm kein gas an. Ankicken probiert, nichts mehr. Gemacht wurden vor kurzem: Vergaser gereinigt, Benzinhahn auf Manuell umgebaut neue Zündkerze Kopfdichtung getauscht Ölpumpe stillgelegt auf Gemisch gestellt. Falscher Zusammenbau kann ausgeschlossen werden, da ich schon mehrere Jahre an Rollern schraube. Habt ihr eine Idee? Klar die Klassiker, Auspuff dicht, Elektrik, abgesoffen etc. aber mich wundert der Bereich mit Kupplung bis zu einem bestimmten bereich ziehen, extremer drehzalanstieg und wieder weg wenn man die kupplung weiterzieht, auch dass sie ansprang wenn sie berg ab rollte, aber nicht wenn ich sie ankickte... also ich weiß nicht, inwiefern schaltmotoren da anders nach fehlern zu checken sind, als roller.. vielleicht fällt einem hier was ein auf die symptome
  7. SDR2002

    Wie kühlung sicherstellen?

    Moinsen, ich bin bisher immer Luftgekühlte Maschinen gefahren und bin über Wasserkühlungen wenig bis garnicht informiert. Bei meiner Senda ist das Problem, dass der Vorbesitzer die Elektrik extrem misshandelt hat, und ich derzeit die Problematik habe, dass dauerhaft das Lämpchen für die Kühlung aufleuchtet, dazu ist auch zu sagen, dass keine Sicherung + Batterie verbaut ist. Ich werde mich nach und nach dem widmen, würde jetzt aber gerne wissen wie ich die Kühlung sicherstelle, also wie kann ich sehen dass das ganze gekühlt wird und so funktioniert wies soll, ohne mich auf das Lämpchen zu verlassen? also nehmen wir an, dass sei nicht da, wie stellt man dann sicher dass alles funktioniert? ps. wo liegt das Thermostat. laut gearparts explosionszeichnung gibt's ein thermostat und einen thermostat kontakt. was davon müsste man ausbauen um ohne thermostat zu fahren/ es zu testen
  8. SDR2002

    Scheiß Kickstart, DREHE DURCH!

    Haltet mich bitte für bescheuert, dumm oder sonst was, aber ich krieg diesen ver******* Kickstart nicht zum laufen! Ich hab schon Zylinder, Lichtmaschinen, Gaszüge sonst was getauscht, aber daran beiß ich mir die verdammten Zähne aus! Ich habe die Anleitung des Forums zum Einbau des Kickstarters benutzt, ich habe mir Videos angesehen, genau darauf geachtet wie die Feder gespannt sein muss. Ich habe alle Distanzscheiben auf der Kupplungs-Motorseite verbaut 4 an der Zahl, eine vor die Öffnung wo der Kickstart reinkommt, eine auf das Plastikteil vom Kickstart, eine auf das Zahnrad der Wasser und eine auf das Zahnrad der Ölpumpe. Ich habe es mit Dichtung, ohne Dichtung versucht, sobald ich diesen Drecksdeckel verschraube geht der Kickstart nicht mehr, ist es locker aufgeschraubt, kein Problem... fest verschraubt, er lässt sich nur noch 2-3 cm runterdrücken und dann gehts nicht mehr weiter, als würd er irgendwo gegenkommen. Ich hab die Scheibe auf dem Kickstart kontrolliert, wos in der Beschreibung heißt, die gehe oft Kaputt, ist intakt. Bitte Helft mir!! Guckt euch die Fotos ganz genau an, so sieht es derzeit aus. Ist da irgendwo etwas nicht so wies sein sollte? So sieht das aus wenn ich ihn eingebaut habe, so wie ich meine ist alles richtig, Feder richtig eingespannt. (hier fehlt die Unterlegscheibe auf der Kickstarterwelle, die hab ich aber auch drauf wenn ich den Deckel zumache. Hier sieht man nochmal die Feder hängt klar in der Nut und auch ganz unten drin Kupplungszeil, ich denke hier gibts nicht viel falsch zu machen, Deckel ist richtig drauf, so das er richtig drin sitzt, extra kontrolliert. Auf die 2 goldenen Gegenstücke der Plastikzahnräder kommen 2 der 4 Unterlegscheiben, habe ich verbaut. So sieht mein Kickstart ausgebaut aus, ist das alles so wies sein soll? das Zahnrad lässt sich hoch und runter bewegen und gleitet ohne Probleme Einbaubereich der Kickstartwelle, hier kommt auch eine Unterlegscheibe drauf, wie zu sehen ist diese verbaut. Die links oben kommt in die Einbautiefe des Motors, auf die Kickstarterwelle. Die 2 unteren sind jeweils für die Zahnräder der Wasser und Ölpumpe die Rechts oben kommt auf das Plastikteil der Kickstarterwelle. Ist das auch wie es sein soll?
  9. Hallöchen, bei meiner Senda wurde die Batterie vom Vorbesitzer entfernt und einige Anschlüsse abgeschnitten, Stecker fehlen. Ich möchte sie nun wieder einbauen und die Stecker herichten. Im Schaltplan steht unter der Nr 8 noch ein Regler 12 AC-DC kann mir davon jemand mal ein Bild machen oder sagen wie das Teil aussieht, damit ich weiß ob das an meiner Senda überhaupt noch existiert. Danke ^^
  10. Moin, ich hab jetzt meinen Ersatzkupplungsdeckel aufgeschraubt und wollte alles wieder zusammen machen. Ich hab die Kickstart Feder wie in der Anleitung auf der Seite wieder eingehängt. Aber jetzt wo alles zusammen ist, lässt sich der Kickstart nicht wie früher richtig durchtreten sondern nur so 2-3cm runterdrücken und dann blockierts, es fühlt sich auch so an als würde irgendwas nicht richtig greifen. Desweiteren, muss der Deckel des Motors dann wie Butter wieder drüber zu schieben gehen über das Kickstartritzel? Ich muss das den Deckel jedesmal mit Schrauben beiziehen damit ich ihn überhaupt über das Ritzel drüber bekomme, Ich frage mich ob ich hier vom Handlungsablauf irgendwas falsch mache? Vielleicht kann mir jemand der erfahreneren mal sagen wie das Ding da genau nach Reihenfolge rein muss. Leider hatte ich den Ausgangszustand nie vor Augen, da das Ritzel beim ersten Deckelabziehen mitraus gerutscht ist. Auf den Bildern ist zu sehen wie er aktuell drin ist.
  11. SDR2002

    Schraube Kupplungsdeckel DERBI EBS

    Hallo, Ich hab leider das Problem dass an meiner Derbi beim Kupplungsdeckel eine der Schrauben hin ist, ich wollte sie jetzt nachbestellen, Gearparts hat nur noch eine, schreibt: ist nicht mehr lieferbar. Hab sie auch nicht auf Ebay und nicht auf Easyparts.nl gefunden. hat jemand ne Idee wo man die Schrauben für den EBS Kupplungsdeckel bekommen kann?! kann doch nicht sein, dass man so einer Schraube hinterherlaufen muss...
  12. Hallo, ich musste meine Kupplung öffnen und reinigen, da sie aneinandergepappt ist. Jetzt habe ich folgende "Problematik" wenn ich das Gelenk des Kupplungszuges am Deckel oben wieder aufschraube und handfest ziehe, zieht der Kupplungszug beim loslassen von gezogener Kupplung nicht mehr von selbst zurück. Wenn ich die Schraube deutlich lockerer lasse, funktioniert das. Wie fest muss diese schraube gezogen werden oder was ist dabei überhaupt zu beachten? zweitens: wenn ich den Kupplungsdeckel aufschraube, dann heißt es ja, er geht nur in eine ganz bestimmte Richtung drauf und es gäbe eine Markierung, aber ich kann ums verrecken keine Markierung auf dem Deckel oder an der Seite finden, woher weiß ich wann der Deckel richtig liegt? und last but not least: Die Kupplungsschrauben sollen ja mit 10 nm angezogen werden, aber ich habe keinen so kleinen Drehmomentschlüssel nur so einen großen ab 40nm, wie kann man das per Hand gut abschätzen, leicht handfest über kreuz oder wie? damit ich es nicht zu fest ziehe etc. danke für die HIlfe vorab ..
  13. Hallo zusammen Bin neu angemeldet und hab auch gleich ne Frage. Es geht um die Lagerhülse die zwischen Kupplungskorb und Getriebewelle ist. Die Hülse ist komplett abgenutzt und völlig kaputt gewesen, Darufhin habe ich einen anderen Korb und eine neue Hülse bestellt. Leider war das Oriteil für den EBE/EBS nicht mehr lieferbar aber lt. Umschlüsselung passt auch die vom DB50... Jetzt zum Problem... In den Korb passt die Hülse gut rein, nur auf die Welle nicht... Jetzt meine Frage: Ist die Lagerhülse auf die Welle aufgeschrumpft? Ich vermute mal ja, oder? Kann es leider nicht genau sagen, da mir die alte Hülse beim auseinanderbauen entgegenfiel da sie so extrem abgenutzt war. In meinem WHB finde ich leider auch nicht darüber. Grüße Lutz
  14. iVazky

    Generic goes 88 Bidalot by Kiwi

    Zweizylinder-Beitrag GELÖSCHT UPDATE: Da nun meine Ferien wieder zu Ende sind und die Schule anfängt, habe ich trotz zahlreicher Freizeitaktivitäten und intensivem Lernen, zu viel Freizeit. Daher werde ich ein neues Gefährt aufbauen. Ausgangsmoped war eine Generic Trigger Sm 50. Bisher erfolgte umbauten: Motorisch: -EBS Motor reingeplflanzt (rotax folgt) -88 Bida prepa by Schischek (s'keks) -44.9mm Hub Bida welle -s6 pvl -6 scheiben kupplung -vforce 3i -Lfr Ass -28mm Keihin PWK Fahrwerktechnisch: -2x 17" Generic Felgen (gewuchtet) -Ktm 520 Sx Gabel (WP Gabel) -2x 400mm Stoßdämpfer hinten -Slicks -Schwinge in original länge verstärkt -Rahmen verstärkt -Doppelkühler -428a Kettensatz Ich bin gespannt was der Prüfstand dazu sagen wird. Ich selbst sehe gute Chancen die 27 PS mit meiner 88 Bidalot-Supermoto zu knacken. Bilder folgen. MfG
  15. Verkaufe: 80 Polini Grauguss für EBS geporten von GS auf 189/125 120 Euro VHB Voca BB ( wurde zweimal geschweißt ) 100 Euro VHB Stage6 PWk 24 50 Euro VHB Bilder etc bitte pn greetz
  16. iVazky

    Innenrotorzündungen Übersicht

    Servus! :-) Ich erstelle hier mal ne kleine Übersicht zu so ziemlich allen Innenrotorzündungen die ich kenne. Es wird Typ des passenden Motors, Rotorgewicht, ob Lichtmaschine vorhanden oder nicht, ob analog oder digital und Hersteller angegeben. Falls ihr noch etwas zu ergänzen habt einfach drunter schreiben. Ich werde alles so schnell wie möglich nachtragen. MfG. -Polini Digtal Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital -Stage 6 R/T Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: 330g Lichtmaschine: Nein Digital 43mm Hub (90mm Pleuel): 3.49 VOT 45mm Hub (90mm Pleuel): 3.69 VOT -Bidalot Racing Factory Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital 42mm Hub: 6.2 bis 6.6 VOT 45mm Hub: 6.8 bis 7.2 VOT -Malossi MHR Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: 351g Lichtmaschine: Nein Digital 0.0 VOT -Conti CRX Neutrino Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital -MVT DD Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Ja Digital Neue: 0.4mm VOT (ori Hub) 0.65 (45mm Hub) Alte: 1.5mm VOT (ori Hub) -MVT Premium Motortyp: d50/ebs/ebe Rotorgewicht: 252g Lichtmaschine: Ja Analog Markierungen fluchten -HPI Motortyp: d50/ebs/ebe Rotorgewicht: 452g Lichtmaschine: Nein Analog -MVT Millenium Motortyp: d50/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Ja Analog -Italkit Racing Motortyp: d50/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Analog 1.2mm - 1.7mm VOT -Metrakit Motortyp: am6 Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital 5.8mm VOT -2Win Switcher/Italkit-2Win Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: 150g Lichtmaschine: Nein Digital 1.4mm VOT (Ori Hub) 1.7 (45mm hub) -MVT Integral Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital -MVT Integral 2 Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: 250g Lichtmaschine: Nein Analog 1.5mm VOT -KRD PVL Digital EVO Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Nein Digital 5.0 bis 5.8mm VOT -ARTEK K1 Analog Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Ja Analog -ARTEK K2 Digital Motortyp: d50/am6/ebs/ebe Rotorgewicht: unbekannt Lichtmaschine: Ja Digital -Boxitech/Ignitech Motortyp: d50/ebs/ebe Rotorgewicht: 96g(?) Lichtmaschine: Nein Digital
  17. fasegreen744

    Welcher motor?

    Hallo leute! Ich habe eine Derbi SENDA X-race SM(EURO 2) 50 und im typenschein steht dass ich ein EBS motor drinnen habe,aber laut internet sollte ich einen EBE motor drinnen haben... Jetzt ist meine frage,welchen motor sollte ich drinnen haben? und woran merke ich,welcher welcher ist.. (Bin neu in der Moped scene!!!)
  18. Michii15

    EBS Stehbolzen in d50b0

    Hi leute wollt mal fragen ob jemand weiß ob die Zylinder stehbolzen vom Derbi EBS Motor das gleiche gewinde wie der d50b0 Motor hat. Also ob ich die hineindrehen kann, dass die länger sind weiß ich. Danke im voraus
  19. FabianFabs

    70ccm Airsal Racing EBS/EBE auf D50B?

    Hey! Ich bin neue hier und wollte euch mal was fragen Ich fahre eine Aprilia RX50 (bj. 2008) mit einen Radical Racing Sportauspuff und nun möchte ich für nächstes Jahr ein wenig mehr ccm haben. Auf Gearparts hab ich schon was gefunden, und zwar den 70ccm Airsal Racing --> https://www.gearparts24.de/zylinderkit-airsal-70cc-alu-racing:a5036.html Fahre zurzeit mit einer 98 Düse und mit einer 13:58 übersetzung und passt perfekt. Sonst alles Original. Also meine Frage ist ob der Zylinder EBE/EBS auch auf meinen D50B Motor passt? Ich hab sonst keinen auf Gearparts gefunden für D50B. LG Fabi
  20. VOM ORIHATZER ZUM HATZER

    Barikit 74ccm alu EBS

    So weil i nix in da sufu find Wos san de zeiten vo an 74brk alu ebs? Und welche zeiten wadn guad waunman portn darat Danke
  21. Hallo, suche jemanden im Raum Allgäu der mir hilft meinen EBS Motor wieder zusammen zu bauen. Muss auch nicht umsonst sein. Vielen Dank im Vorraus.
  22. iVazky

    Zylinder (4T+6T Auslass)

    Servus! :-) Ich bin auf der Suche nach Zylinder mit 4 teiligem oder gar 6 teiligem Auslass ab 50cc. :-) Wenn ihr noch welche kennt schreibts einfach in die Kommentare, ich mach hier eine Liste. Bisher sind mir nur diese bekannt: Airsal: -78 Airsal NEW X-treme 6 Auslasskanäle 2Fast: -80 2Fast 4 Auslasskanäle MfG 80
  23. SuperFlash

    Derbi Baujahr 03 Wiederaufbau by SuperFlash

    Mein erstes Projekt! Hoffentlich auch nicht das letzte Hallo, wahrscheinlich kennt mich hier noch niemand, doch das kann sich ja ändern Ich habe mir vor kurzem eine Derbi bj 2003 um 130€ ergattert und bin momentan dabei sie neu aufzubauen/herzurichten, mit nicht sehr viel Budget. Das Teil ist jetzt glaub ich um die 3 Jahre gestanden (letztes Pickerl ist 2011 abgelaufen) hat 18000km runter und sieht auch dementsprechend aus, bin gespannt was ich daraus machen kann. Was ich noch vorhabe: Motorservice (evtl. kleines Setup) Kühlsystem gehört ersetzt Rahmen Rostig, gehört lackiert Motorblock gehört auch lackiert USD Service Verkleidung gehört getauscht/repariert Reifen müssen gewechselt werden Kleinkram (neue Schrauben weil abgenudelt und Rostig, etc.) Moped Optisch wieder attraktiver machen Motor zum laufen bekommen Fahren! Was ich erledigt habe: Moped ganz zerlegt Motorblock Spalten Rahmen geschliffen/sandgestrahlt Wenn ich damit Fertig bin/ Fahren kann überleg ich mir ob ichs Verkauf oder Behalte mal sehen was ich investieren muss Bilder: Als sie noch (fast) ganz war: Beim Zerlegen: USD So sollte sie später ungefähr aussehen: Freue mich über jeden Kommentar!
  24. Tiesto Fanboy

    80-88 ccm Setup

    Hallo, ich wollte mir bei meinem EBS ein Setup mit mindestens 80 ccm aufbauen, weis aber nicht mit welchem Zylinder: entweder den Airsal new xtreme 80: http://bit.ly/125ffx6oder den Barikit R45 88: http://bit.ly/125fTuzWelle für den Airsal: http://bit.ly/10j2qyD Welle für dem BRK: http://bit.ly/1yVq4zc Oder welche wellen würdet ihr mir empfehlen(sollten unter 200€ sein)? Pott für Airsal: http://bit.ly/125hhxgPott für BRK: http://bit.ly/1Fxvn9OVergaser würd ich irgend nen 30 er PWK nehmen und irgend nen 30er ASS. Membran weis ich auch nicht. Was würdet ihr nehmen sowies ich geschreiben hab? Danke für eure Hilfe *Edit: C4 Lager kommen natürlich drauf
  25. alesandro.8

    Minarelli AM6 Motor, Derbi EBE/EBS Motor

    Zu Verkaufen: (Preise excl. Versand) 1. Minarelli AM6 Motor ohne Zylinder (Generalüberholt, neuwertig) · Laufleistung 500 km · Motorgehäuse wurde Sandgestrahlt (wird auf Wunsch Lackiert) · alle Lager, Wellendichtringe und Dichtungen erneuert (C3 Kurbelwellenlager) · Kupplung, Schaltwelle neu · Membranblock, Ansaugstutzen, Kupplungsdeckel und Zündungsdeckel inkl. · Preis: VB 370€ 2. Derbi EBE/EBS Motor ohne Zylinder · Laufleistung 600 km · Membranblock, Ansaugstutzen, Kupplungsdeckel und Zündungsdeckel inkl. · Preis: 200€